JCK-Logo

Menue

Zertifizierter Verein im Deutschen Judo-Bund e.V/Württembergischer Judo-Verband e.V.
JCK-Logo
@ an JC Köngen   Besucher: | Aktuelles | Impressum | Home |

Aktuelles

webmaster

Einträge 10 - 19

 

[19]

21.12.2006, 07:48:  Zum Schluß

JCK wieder in der Landesliga
Nach dem guten Abschneiden in Bezirksliga in der vergangenen Saison startet die Mannschaft der Männer im kommenden Jahr wieder in der Landesliga. Die Wettkampftermine und –orte der Männer und Frauen sind im Juni und Juli und werden noch rechtzeitig bekannt gegeben.
Es ist auch wieder ein Heimkampf in Köngen geplant.

Kappelbergturnier
Beim stark besuchten Fellbacher Kappelbergturnier war der JC Köngen mit einer ganzen Reihe von Wettkämpfern am Start. Arved Merits und Dominik Feldkircher in der Altersklasse U 14, sowie Frank Röckle, Niklas Knobel und Kevin Wagner in der Altersklasse U 12 konnten zwar den einen oder anderen Sieg für sich verbuchen, kamen aber nicht über die Vorrunde hinaus. Besser erging es Lars Höing und Diana Betschner, ebenfalls in der Altersklasse U 12. Sie konnten sich unter den ersten Zehn platzieren und wurden beide Neunte. Erfolgreichster
Judoka des JC Köngen an diesem Wochenende war Leon Schroth, ebenso bei der U 12. Mit mehreren schulmäßigen Schulterwürfen, dem sogenannten Ippon Seoi nage, kämpfte er
sich mit nur einer Niederlage bis ins kleine Finale vor und konnte dort ebenfalls mit einem Seoi nage punkten und als vorzeitiger Sieger und Bronzemedaillengewinner die Matte verlassen.

  • 9. Platz, Diana Betschner
  • 9. Platz, Lars Höing
  • 3. Platz, Leon Schroth


Training in den Ferien
Damit wir im nächsten Jahr auch gut vorbereitet in die Landesligasaison starten können, findet für den Erwachsenenbereich auch Training während der Ferien statt.
Im Kinder und Jugendbereich findet das letzte Training am 22.12.2006 statt, im neuen Jahr ist wieder Training nach den Ferien zu den bekannten Zeiten.

Vorankündigung
Nächstes Jahr planen wie eine Aktion "JUDO für Eltern". Den Eltern unserer JUDO-Kids soll die Möglichkeit gegeben werden, mal selbst JUDO-Luft zu schnuppern und mehr über Judo zu erfahren. Hierbei besteht nicht nur die Möglichkeit mehr über den Judosport zu erfahren, sondern es kann auch einmal selbst ausprobiert werden.
Eine detaillierte Ausschreibung mit weiteren Informationen kommt Anfang nächsten Jahres.


[18]

05.12.2006, 07:47:  Abschlußfest am 15.12.

Da letztes Jahr alles so gut geklappt hat und alle so begeistert waren, machen wir auch dieses Jahr wieder ein Abschlußfest im kleinen Kreis. Wir treffen uns am Freitag, den 15.12., nach dem Training bei Silvi und Ralph Betzler (das hat man davon, wenn man etwas prima macht!!!;-)).
Es gibt wieder was leckeres zum Essen und Trinken.
Damit keiner zu kurz kommt, bitte unbedingt Voranmeldung per Mail an mich.
Da ja der Verein nicht immer für "Freibier" sorgen kann, gibt´s einen kleinen Unkostenbeitrag von 5 EURO!
Also, auf geht´s, denn alleine feiern woll´n wir nicht.
In diesem Sinne, hoffentlich bis bald.


[17]

09.11.2006, 07:26:  Jahresausklang auf der Baude

Vom Freitag 17.11. bis Sonntag 19.11. gehts es wieder zu unserem traditionellen "Jahresausklang" auf die Altvaterbaude bei Schopfloch. Die "Grossen" fahren am Freitag nach dem Training, die "Kleinen" und die, die am Freitag noch nicht dabei waren, treffen sich am Samstag um 12 Uhr an der Burgschule. Von dort fahren wir dann ins Atlantis nach Neu Ulm. Anschließend geht es wieder nach Schopfloch zum gemeinsamen feiern. Es wäre schön, wenn auch einige Eltern oder Partner dabei wären. Rückkehr ist am Sonntag gegen 16 Uhr geplant, je nach Wetterlage und Laune.
Weitere Details (z.B. Bettzeug, Unkostenbeitrag, Verpflegung usw.) im Training.
Für die genaue Planung ist eine verbindliche Anmeldung erfoderlich! Entweder im Training oder bei
Susi Schroth, 07022 / 65544.


[16]

09.10.2006, 15:19:  Judo spielerisch erlernen - Neuer Anfängerkurs für Kinder von 4 - 7 Jahren.

In diesem Einsteigerkurs soll die Bewegungsfreude altersangemessen angeregt (Beitrag zur Gesunderhaltung) und die Motivation zum Judosport gefördert werden.
Judo ist nicht nur ein "Sport", Judo fördert auch grundlegende soziale Kompetenzen (mit Anderen/Partnern zusammen trainieren, lernen durch Zuschauen und Zuhören) und fördert die motorische und koordinative Leistungsfähigkeit.
Es werden grundlegende Falltechniken und erste Judotechniken spielerisch erlernt.
Der Einsteigerkurs wird von Carina Dittmann und Katharina Kohlepp betreut.
Voranmeldung ist nicht erforderlich.
Weitere Informationen bei Manfred Schroth, Tel 07022/65544.


[15]

05.10.2006, 08:25:  Weitere Termine im 4. Quartal 2006

Deutsche Judo-Einzelmeisterschaften am 14. und 15.10.2006 in Esslingen

An diesem Wochenende werden in der Weilhalle in Esslingen-Weil, Weilstr. 201, die Deutschen Einzelmeisterschaften Männer und Frauen ausgetragen. Die Vorkämpfe beginnen gegen 9 Uhr. Am Samstag wird bei den Männern in den Gewichtsklassen bis 100 kg, über 100 kg, bis 60 kg und bis 66 kg gekämpft. Bei den Frauen bis 78 kg, über 78 kg, bis 48 kg und bis 52 kg. Die übrigen Gewichtsklassen starten am Sonntag (bis 73 kg, bis 81 kg, bis 90 kg und bis 57 kg, bis 63 kg, bis 70 kg). Weitere Informationen unter www.ksv-esslingen.de.


Traditionelles Hüttenwochenende auf der Baude in Schopfloch vom 17. bis 19.11.

Auch in diesem Jahr wollen wir wieder gemeinsam das vergangene Jahr mit viel Spaß beenden. Am Freitag nach dem Training fahren die „Grossen“ nach Schopfloch. Auf der Baude gibt es dann ein deftiges Abendessen und einen gemütlichen Abend. Am Samstag kommen dann auch die „Kleinen“ zu ihrem Recht. Wir fahren gemeinsam zum Baden. Nach einer ausgiebigen Plantschparty geht es zurück zur Baude. Mit einem gemeinsamen Abendessen und einer Überraschung wollen wir dann den Tag ausklingen lassen. Am Sonntag wird nach dem gemeinsamen Frühstück wieder alles auf Vordermann gebracht, anschließend geht es zurück nach Köngen. Es sind alle Mitglieder sowie auch die Eltern bzw. Partner recht herzlich eingeladen. Weitere Details (Unkostenbeitrag, was mitzubringen ist usw.) im Training, oder bei Susi & Manfred Schroth, 07022 / 65544.


[14]

05.10.2006, 08:23:  Einladung Jahreshauptversammlung

Unsere Jahreshauptversammlung des findet am
Mittwoch den 25.10.2006
in der Köngener Mühle, Restaurant Delphi,
ab 20,30 Uhr statt.

Tagesordnungspunkte:
Bericht des Vorstands, Bericht des Kassenwarts, Bericht Kassenprüfer, Bericht zur
sportlichen Situation, Aussprache und Entlastung Vorstand, Neuwahlen, Sonstiges.

Anträge zur Jahreshauptversammlung sind in schriftlicher Form bis zum 20.10.2006 beim
Vorstand einzureichen.
Alle Mitglieder sind recht herzlich dazu eingeladen.


[13]

28.09.2006, 10:57:  AUSFLUG / Herbstwanderung

Wenn das Wetter mitspielt, wollen wir am Sonntag den 22.10.2006 eine schöne Herbstwanderung in der Köngener Gemarkung machen.
Wir treffen uns um 10 Uhr an der Burgschule und laufen anschließend ca. 2 Stunden.
Rucksackvesper bzw. Grillzeug und Getränke bringt jeder selber mit. Mittagspause machen wir dann an einer Grillstelle, dort kann man auch, wer will, z.B. Fußball spielen oder, es ist ja Herbst, auch mal wieder Drachen steigen lassen.
Am Nachmittag geht´s dann wieder zurück (ca. 1 Stunde).
Wir laufen auf befestigten Feldwegen, so dass auch Kinder bzw. "Fahrzeuge" gut mitkönnen.
Anmeldung ist nicht erforderlich, jeder der Lust hat kann mitgehen. Bei Regen fällt das Ganze aus, bei unsicherer Wetterlage bitte Regenkleidung nicht vergessen (Mann oder Memme?).
Kontakt: Ralph Betzler, Tel. 86480 oder Peter Klecker, Tel. 83430


[12]

18.09.2006, 16:51:  Spam

Unser Gästebuch wird seit geraumer Zeit mit Spam bombadiert, am Tag bis zu 25 Einträge. Ein Spamfilter ist zwar eingebaut, kann aber leider nicht alles abfangen. Einige solcher Eintragungen können dann 1 - 2 Tage stehen bis ich sie löschen kann.
Um dem Herr zu werden generiert mir das PHP-Script zu jeder Eintragung ins Gästebuch eine Email an mich mit Inhalt und ob der Filter den Beitrag gelöscht hat.

Wenn das alles nichts hilft, werde ich wohl vor die Eintragung ins Gästebuch einen Zahlencode (als Bild) zur Absicherung einbauen, den der Gästebuchbenutzer dann (richtig) in ein Feld abtippen muß. Ansonsten müßten wir unser Gästebuch schließen, was wir aber sicher nicht wollen.


[11]

03.08.2006, 13:17:  Erfolgreiche Gürtelprüfung mit guten Leistungen

Kurz vor den Sommerferien ging es für viele Judokas des JCK noch mal um Einiges.
Es standen die Prüfungen zur nächsthöheren Graduierung an.
Am Anfang trägt jeder neue Judoka einen weißen Gürtel zum Judoanzug (Judogi). Nach dem Erwerb von ersten Grundkenntnissen kann die Prüfung zum weiß-gelben Gürtel abgelegt werden. Das ist der erste Schülergrad, der in der Fachsprache 8. Kyu genannt wird. Die nächsten Gürtelgrade werden dann von der Farbe her immer dunkler, bis zum braunen Gürtel (1.Kyu-Grad).
Nach den Kyu-Graden, kommen die Meister- oder Dan-Grade, die schwarzen Gürtel.

Die erfolgreiche Prüfung haben abgelegt:
Zum 8. Kyu-Grad = weiß-gelber Gürtel
Frank Röckle, Diana Betschner, Daniel Betschner, Janette Schreiter, Alexander Bauer und Sarina Herkommer (JV Nürtingen)
Zum 7. Kyu-Grad = gelber Gürtel
Valentin Waldmann
Zum 6. Kyu-Grad = gelb-orangener Gürtel
Kay Freisem, Kevin Wagner
Zum 5. Kyu-Grad = orangener Gürtel
Nikolai Tichonow
Zum 4. Kyu-Grad = orange-grüner Gürtel
Julian Schroth
Zum 3. Kyu-Grad = grüner Gürtel
Ramona Schrode, Arved Merits
Zum 2. Kyu-Grad = blauer Gürtel
Andrej Titorcuk

Allen Judokas herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Prüfung.

Die nächste Prüfungsrunde findet vor Weihnachten statt.


[10]

18.07.2006, 08:44:  Bezirksliga Männer 2006, zweiter Kampftag in Friedrichshafen

In der ersten Begegnung ging es für die Judokas des JCK gegen FA Göppingen II. In der Gewichtsklasse bis 73 Kg traf Philipp Leiter auf Domminik Kimmel, der den Sieg durch zwei Wazari (je ein halber Punkt) vorzeitig für sich verbuchen konnte. In der Klasse bis 90 Kg trafen Andrej Titorcuk (JCK) und Dirk Rummel aufeinander. Titorcuk, der wegen etwas zuviel Gewicht nicht in seiner angestammten Gewichtsklasse kämpfen konnte, ging beherzt zur Sache, verlor aber unglücklich durch eine nicht eindeutige Ippon-Wertung (voller Punkt). Als nächstes zeigte Andreas Kämpfer als Grüngurt eine Topleistung gegen Ludwig Schobel (Schwarzgurt). Die intensive Vorbereitung der letzen Wochen machte sich bezahlt, er bezwang Schobel klar durch Ippon mit einer ausgezeichneten Technik. Alexander Miller lieferte sich mit Carsten Thiel einen spannenden Kampf, den Thiel nur mit Unterstützung der Kamnpfrichter knapp für sich entscheiden konnte. Der mühsame Sieg von Stefan Luik, er brachte seinen knappen Vorsprung über die gesamte Kampfzeit, war schlußendlich nur noch für die Unterbewertung. Endergebnis 3 : 2 für Göppingen.
In der zweiten Begegnung ging es dann gegen den TV Uhingen, die nur mit vier Kämpfer am Start waren. Eigentlich eine klare Angelegenheit für Köngen. Alexander Miller, Philipp Leiter, Andrej Titorcuk und Stefan Luik punkteten klar für den JCK. Es war eine Runde der Bodentechniken. Leiter gewann durch Würgegriff (Aufgabe des Gegners), Titorcuk und Miller durch Haltegriff. Luik hatte eine verdiente Pause, er gewann kampflos, da Uhingen in der Gewichtsklasse keinen Kämpfer am Start hatte. Lediglich Andreas Kämpfer verlor gegen seinen Gegner, wieder ein Schwarzgurt, unglücklich im Haltegriff, nachdem er ihn zuvor klar dominiert hatte. Endstand somit 4:1 für Köngen. Es war insgesamt wieder eine klasse Vorstellung des JCK, vorallem wenn man bedenkt, dass sechs Leistungsträger des JCK nicht antreten konnten und dass, vorallem beim zweiten Kampftag, die Kampfrichter teilweise mal wieder keine überzeugende Leistung ablieferten.
Tabelle:
1. KJC Ravensburg (10 : 0)
2. FA Göppingen II (7 : 3)
3. JJV Friedrichshafen (6 : 4)
4. JC Köngen (4 : 6)
5. TV Uhingen (2 : 8)
6. JC Sontheim (1 : 9)
Somit haben der KJC Ravensburg und der JJV Friedrichshafen das Recht zum Aufstieg in die Landesliga. Göppingen II kann nicht aufsteigen, da sie bereits mit Göppingen I in der Landesliga vertreten sind.


Einträge : [ 110 - 119 ] [ 100 - 109 ] [ 90 - 99 ] [ 80 - 89 ] [ 70 - 79 ] [ 60 - 69 ] [ 50 - 59 ] [ 40 - 49 ] [ 30 - 39 ] [ 20 - 29 ] [ 10 - 19 ] [ 1 - 9 ]

Letzte Änderung: 22. Jan. 2016
© 2003-2018 by JC Köngen | @ Webmaster | Zur Zeit sind  Besucher online nach oben
Für die Inhalte gelinkter Seiten ist der JUDO-Club Köngen e.V. nicht verantwortlich!